Pflege von Latexartikeln und Lagerung

Sonne und Tageslicht

Die Latexwäsche nie länger als nötig dem Sonnen- oder auch Tageslicht aussetzen. Die im Sonnenlicht enthaltenen UV-Strahlen schaden dem Material, was sich insbesondere bei hellen Latexaritkeln (transparent oder weiß) durch Verfärbungen bemerkbar machen kann. Ein silikonölhaltiges Pflegemittel wirkt hier wie eine Sonnencreme auf der Haut und verlangsamt den Verfärbungsprozess.

Reinigung

Getragene Latexwäsche sollte gewaschen werden, da Fett und Schweiß dem Material schaden und in kurzer Zeit Verschleißerscheinungen auftreten können. Am besten ist es, die Kleidung mit etwas mildem Shampoo, oder einem speziellem Reinigungsmittel (kein Waschmittel, Geschirrspülmittel oder sonstigen Haushaltsreinigern!!) und lauwarmen Wasser kurz mit der Hand durchzuwaschen. Wenn beim Durchwaschen einen Esslöffel vom Silikonöl dem Wasser beigefüt wird, gibt es zudem noch einen gleichmäßigen Glanz der Latexoberfläche und es verhindert das Verkleben. Mit Silikonöl eingeriebene Kleidung brauchen Sie nicht zusätzlich mit Puder behandeln. Bei längerer Lagerung - vor allem wenn die Kleidung zusammengelegt und nicht hängend gelagert wird - sollte bei der Reinigung auf den Schuß Silikonöl verzichtet werden. Stattdessen ist es sinnvoll die Kleidung, nach dem trocknen, mit Talkum einzupudern; dies verhindert ein verkleben.

Lagerung

Gewaschene und trockene Latexwäsche sollten entweder eingepudert werden oder mit dafür geeigneten Silikonöl eingeölt werden. Dadurch wird das Verkleben der Kleidung beim Einlagern verhindert. Ihre Kleidung sollte an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. Bitte beachten Sie auch, dass die Latexwäsche nicht mit anderen Textilien, mit Metallgegenständen oder anderen farbigen Latexartikeln in Berührung kommen, da es sonst zu unschönen Verfärbungen und Flecken kommen kann. Besonders bei hellen Farben ist darauf ganz besonders zu achten.

Anziehen

NIEMALS irgendein Öl (Babyöl) oder fetthaltiges Produkt verwenden. Lange Fingernägel können beim anziehen schon Schaden anrichten. Daher darauf achten, dass die Nägel beim Anziehen nicht zu sehr zum Einsatz kommen und darauf achten, dass sich die Nägel nicht in das Material bohren. Die einfachste Variante ist es, Silikonöl als Anziehhilfe zu verwenden. Es ist fettfrei und für Latex entwickelt. Die Verwendung dieses Produktes hat auch einen angenehmen Nebeneffekt, denn es pflegt die Haut und macht sie angenehm geschmeidig. Bei diesem speziellen Silikonöl handelt es sich um ein Produkt, das in der Kosmetikindustrie verwendet wird. Absolut geruchs- und geschmacksneutral, sowie dermatologisch getestet. Es hat sehr gute pflegende Eigenschaften und eignet sich hervorragend als Gleitmittel und Massageöl. Transparente Artikel sollte man unbedingt mit Silikonöl behandeln, da die Transparenz dadurch erst richtig zur Geltung kommt. Wenige Tropfen reichen aus, um eine große Fläche zu behandeln.

Glanz

Um die Latexwäsche auf Hochglanz zu bringen, wird ein spezielles Glanzspray (Supershiner) benötigt. Mit diesem Spray kann man die Latex-Bekleidung in einem Arbeitsganz auf Hochglanz bringen und gleichzeitig pflegen. Es schützt vor vorzeitigem Verschleiß und Porosität.

Verfärbungen

Die Latexwäsche sollte nicht mit Metallgegenständen in Berührung kommen. Vor allem Buntmetalle, wie Gold, Kupfer oder Bronze ergeben häßliche Flecken auf der Kleidung, die nicht mehr entfernt werden können. Des Weiteren neigt transparentes oder hellfarbiges Latex leichter zu Verfärbungen. Daher sollte man auch mit Körperpflegeprodukten und Parfüm sorgsam umgehen.

Kunststoffe

Manche Kunststoffe beinhalten Weichmacher, die das Latex zerstören können. Spielzeuge aus Silikon oder anderen weichen Materalien (Dildos und dergleichen) sollten nicht zu lange mit dem Material in Berührung kommen. Lassen Sie solche Artikel über Nacht nicht auf der Kleidung liegen. Das Material fängt an diesen Stellen zu wellen an und wird dann nach einiger Zeit brüchig.

Pflegemittel

Hier eine Übersicht aller Latexpflege-Mittel, wobei wir unser spezielles Pflege-Set empfehlen, in dem alle benötigten Mittel enthalten sind!

Warnung

UM DIE GEFAHR DER UNGENÜGENDEN BLUTZIRKULATION ZU VERMEIDEN, STELLEN SIE SICHER, DASS DAS PRODUKT NICHT ZU ENG ANLIEGT. UM DIE GEFAHR DER UNGENÜGENDEN ATMUNG ZU VERMEIDEN, STELLEN SIE SICHER, DASS DAS PRODUKT NICHT NASE UND/ODER MUND BEDECKT. BEI UNSACHGEMÄSSIGER WARTUNG, GEBRAUCH UND FEHLANWENDUNG VON LATEX-ARTIKELN KANN ES ZU ERNSTHAFTEN VERLETZUNGEN ODER GAR ZUM TOD FÜHREN. Für weitere Informationen: www.latexa.com

Zurück